Synare Drums

Die Band Our Daughter’s Wedding formatierte sich 1977 noch mit klassischer Rockband-Besetzung, löste sich aber ein Jahr später bereits wieder auf. 1979 beschlossen die Bandmitglieder einen Neustart mit neuer Instrumentierung: Schlagzeug, Bass und Gitarre wurden gegen Synthesizer und Electronic Drums ausgetauscht. Die Band verwendete unter anderem den Synare 2, wie man bei der Liveperformance des Songs Lawnchairsaus dem Jahr 1982 im Video unten sehen (und hören) kann.

Die Drum-Synthesizer-Reihe Synare wurde in den 70er und 80er Jahren von der Firma Star Instruments hergestellt. Gesteuert wurde das Modell Synare 1 über 4 große Pads, beim Nachfolger Synare 2 standen einem sogar 12 Pads zur Verfügung. Besonders beliebt waren die Synare Drums für Disco-Produktionen, aber auch für andere Musikrichtungen.

Der Synare 3 hatte ein völlig anders Erscheinungsbild als die ersten Modellen und erinnerte mit seiner Form eher an ein UFO. Wie bei dem Stück Ring my Bell von Anita Ward wurden die Synare Drums häufig zusätzlich zu einem akustischen Schlagzeug-Set zur Akzentuierung oder Betonung mit den Synthesizer Sounds verwendet. Eine kurze Demonstration des Synare 3 findet sich bei Youtube.

Star Instruments stellte noch die Modelle Synare S3X und Synare 4 her, die von ihrem Erscheinungsbild an das Modell Synare 3 angelehnt waren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s