Sexual Harrassment – I need a Freak

In den frühen 80er Jahren gründete Radio-DJ Lynn Tolliver Jr. in Cleveland die Konzeptband Sexual Harrassment. Um seine Identität als bekannter Radiomacher zu verbergen, verwendete Tolliver das Pseudonym David Payton. Für diese Trennlinie zwischen Job und Musik dürften die sexuellen Inhalte der Songtexte eine Rolle gespielt haben. Der sicher bekannteste Song I Need a Freak wurde vielfach gecovert (u a. von Egyptain Lover). 2005 verwendeten die Black Eyed Peas Teile des Songs für ihren Hit My Humps, woraufhin es zu einem Rechtsstreit zwischen Lynn Tolliver Jr. und seinem ehemaligen Bandkollegen James Louis McCants kam. Dieser hatte den Black Eyed Peas ohne das Wissen von Tolliver erlaubt, Elemente des Songs zu verwenden. Doch vor Gericht konnte McCant nicht beweisen, dass er an der Komposition mitgewirkt hatte, weswegen Tolliver vor dem Bundesgericht in Manhattan Recht bekam.

Das Album I Need a Freak wurde 1983 bei Montage Records veröffentlicht und verkaufte sich 100.000 mal. Tolliver selbst war der Erfolg der Band gar nicht bewusst bis er schließlich in einer Musikzeitschrift davon las. Die Platten von Sexual Harrassment entwickelten sich zu begehrten Sammlerstücken und wurde inzwischen mehrfach und teilweise unautorisiert wiederveröffentlicht. Die doppeldeutigen, sexuellen Anspielungen und der funkige Synthie-Sound erinnern stark an die Musik von Prince. Dieser Künstler, der Sexual Harrassment stark beeinflusst haben dürfte, wurde mit dem Song We Want Prince schließlich gewürdigt (1984 erschienen auf Heat Records).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s